Sperrungen am westlichen Bodensee

Baustellen – erwartete und unerwartete – sorgen derzeit für ziemliche Probleme am westlichen Bodensee.

Massive Regenfälle im Frühjahr haben zu Erdrutschen und zerstörten Straßen geführt. In der Marienschlucht kam eine Frau durch einen Erdrutsch ums Leben. Ein Mann wurde verletzt.

Sieht man die Straße im Dettelbach, grenzt es an viel Glück, dass hier nicht mehr passiert ist. „Geplante“ Baustellen in Konstanz führen derzeit auch zeitweise zum Verkehrschaos. Hier eine Übersicht der derzeitigen Probleme und Gefahrenstellen am westlichen Bodensee.

Eine Übersicht der Sperrungen und Gefahrenstellen am westlichen Bodensee
Eine Übersicht der Sperrungen und Gefahrenstellen am westlichen Bodensee

(1) Die Straße zwischen Liggeringen und Bodman am Dettelbach ist nach einem Erdrutsch gesperrt. Die Sperrung gilt auch für Radfahrer! Die Gefahr durch weitere Erdrutsche ist hier einfach zu groß. Daher gibt es derzeit auch noch keine Aktivitäten die Straße reparieren. Die Bisonstube kann über Liggeringen angefahren werden. Radfahrer nehmen den Umweg entlang der B31 – umgehen dafür aber den steilen Anstieg am Dettelbach.

Die Straße am Dettelbach ist unbefahrbar
Die Straße am Dettelbach ist unbefahrbar

(2) Der Fußweg zur Marienschlucht und die Marienschlucht selbst sind komplett gesperrt. Durch einen Erdrutsch in der Marienschlucht wurde eine Frau getötet. Hier besteht derzeit Lebensgefahr!

(3) Die Straße zwischen Ludwigshafen und Sipplingen ist durch die Gefahr eines Erdrutsches gesperrt. Sollte der Hang abrutschen, könnte der Erdrutsch bis zu den Bahngleisen reichen. Man ist zwar derzeit dabei, den gefährdeten Hang zu sichern, doch es ist noch offen, wann die Arbeiten so weit abgeschlossen sind, dass die Straße wieder freigeben werden kann. Die Sperrung gilt auch für Radfahrer! Für den Zugverkehr ist Langsamfahrt vorgeschrieben.

(4) Der beliebte Wanderweg durch das Hödinger Tobel ist gesperrt. Auch hier besteht Lebensgefahr! Ähnlich wie in der Marienschlucht gibt es hier sehr steile Hänge die durch die Regenfälle vollkommen durchnässt sind.

(5) Die Straße von Überlingen Richtung Aufkirch ist gesperrt. Hier finden Belagssanierungen statt. Nachdem auch noch die Straße zwischen Sipplingen und Ludwigshafen gesperrt wurde, ist dies ein echtes Problem für den Lkw-Verkehr.

(6) Konstanz probt derzeit das Verkehrschaos. Wollmatingen ist derzeit eine einzige Baustelle und deshalb komplett gesperrt. Auch die erst neu geschaffene Westtangente ist gesperrt. Kilometerlange Staus und Dauerfrust, vor allem bei den berufstätigen, sind das Ergebnis. An die Nachbarn aus der Schweiz kann man nur apellieren, Richtung Stein am Rhein oder Schaffhausen auszuweichen, um hier den bestehenden Verkehr nicht zusätzlich zu belasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*