Bodensee-Navigationskarte auf Garmin

Die Bodensee-Navigationskarte ist eine kostenlose Vektorkarte zur Verwendung in GPS-Empfängern. Sie ist hier zum download erhältlich. In dieser Karten finden Sie alle Häfen am Bodensee. In der neuen Version ist nun auch die 300-Meter-Uferlinie eingezeichnet. Außerdem enthält die Karte einen Layer mit dem Umland.

Die Bodensee-Navigationskarte basiert auf der frei erhältlichen elektronischen Karte OpenStreetMap.

Die 10m-Tiefenlinien wurden kostenlos und zur nicht-kommerziellen Verwendung vom Landesvermessungsamt Feldkirch (Vorarlberg, Österreich) zur Verfügung gestellt und stammen aus einer Messreihe von 1990.

Um die Bodensee-Navigationskarte mit Garmin-Geräten nützen zu können, sollte Garmin BaseCamp installiert sein.

Hat man eines der neueren Geräte (Oregon, Etrex etc.) hat man ggf. keine CD und kein Garmin BaseCamp.

Garmin BaseCamp kann kostenfrei von der Garmin Internetseite herunter geladen werden.

Erst jetzt das Setup der heruntergeladenen Bodensee-Navigationskarte ausführen. BaseCamp sollte geschlossen sein.

Wenn Sie jetzt BaseCamp starten, haben Sie die Bodensee-Navigationskarte zur Auswahl.

Zum Übertragen der Karte auf das Gerät wählen Sie aus dem Menü Karten auf <ihr Gerät> übertragen. Es öffnet sich dann das Programm MapInstall, welches auch mit Garmin BaseCamp installiert wurde. Wenn Sie manuelle Übertragung wählen (nicht automatisch) wählen Sie jetzt mit dem Kartenselektionswerkzeug den Ausschnitt, der übertragen werden soll.  Klicken Sie dann auf Weiter und Fertigstellen.

Hinweis: Die Bodensee-Navigationskarte beinhaltet zwei Karten: Die Bodensee-Navigationskarte und die Freizeitkarte. Es empfiehlt sich beide zu installieren. Jetzt haben Sie die Bodensee-Navigationskarte auf Ihrem Garmin Gerät zur Auswahl.