Freizeitpark Ravensburger Spieleland

Ravensburger Spieleland
Ravensburger Spieleland

Auf die Plätze, fertig, Spaß! In dem Freizeitpark am Bodensee spielt die ganze Familie mit, flitzt mit dem Fix & Foxi Raketenblitz, wagt einen wilden Rodeo-Ritt und trifft Maskottchen Käpt’n Blaubär. Nervenkitzel pur gibt es in der 400 Meter langen Wildwasser-Bahn Alpin-Rafting. Bekannte Ravensburger Brettspiele wie „Das verrückte Labyrinth“ sind hier riesengroß.

Zugegeben, in einen Freizeitpark zu gehen ist bequem und ist nicht ganz günstig. Der Freizeitpark Ravensburger Spieleland macht hier keine Ausnahme. Was das Ravensburger Spieleland von anderen Freizeitparks unterscheidet, ist die Zielgruppe: Hier werden die kleineren Kinder angesprochen. Spektakulüre Achterbahnen sucht man hier vergeblich. Dafür wird für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahre einiges geboten.

Mitten in der schönsten Natur und ganz in der Nähe des Bodensees warten im Freizeitpark Ravensburger Spieleland mehr als 50 Attraktionen auf 25 Hektar Fläche darauf, entdeckt zu werden. Wo kann man schon memory® vom Hubschrauber aus spielen? Mit Professor Knox Turbo-Booten abdüsen und beim Feuerwehrspiel um die Wette löschen – das macht der ganzen Familie Spaß. Echte Stars sind auch im Spieleland zuhause: Käpt’n Blaubär und Hein Blöd gehen mit großen und kleinen Seebären auf Abenteuerfahrt.

Ravensburger Spieleland
Ravensburger Spieleland

Informationen zu Öffnungszeiten, Ruhetagen, Events und mehr unter www.spieleland.de


Das Ravensburger Spieleland liegt auf halbem Weg zwischen Ravensburg und Bodensee. Der Eintritt kostet für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren 25,50 Euro und 23,50 Euro für Kinder im Alter zwischen drei und 14 Jahre. Die Saison geht von Anfang April bis Ende Oktober. Im Frühjahr und im Herbst (außerhalb von Schulferien) ist der Freizeitpark Montag, Dienstag und Mittwoch geschlossen.
Weitere Informationen im Internet: www.spieleland.com