Raddampfer Hohentwiel

Raddampfer Hohentwiel
Raddampfer Hohentwiel

Zugegeben, der Raddampfer Hohentwiel ist kein Ausflugsziel im eigentlichen Sinne.  Doch lassen sich auf dem Raddampfer Hohentwiel ganz besondere Ausflüge auf dem Bodensee unternehmen – und da sind wir wieder in der richtigen Rubrik.

Nein, die Hohentwiel ist kein Nachbau – sie ist ein Original vom Bodensee. Als letztes Schiff der Königlich Württembergischen Bodenseeflotte wurde die Hohentwiel 1913 in Dienst gestellt. Benannt wurde sie nach der gleichnamigen Festungsruine oberhalb Singens. Vom Heimathafen Friedrichshafen bediente die Hohentwiel vor allem die Längskurse auf dem Bodensee (Bregenz – Konstanz).  Graf Zeppelin feierte auf ihr seinen Geburtstag und Wilhelm II. von Württemberg lud den König von Sachsen zu schönen Ausflugsfahrten.

Wie durch ein Wunder überstand die Hohentwiel den zweiten Weltkrieg unbeschadet. Das Schwesterschiff, die Friedrichshafen, wurde durch die Luftangriffe auf Friedrichshafen komplett zerstört. Am Ende des zweiten Weltkriegs gab es nur noch die Hohentwiel als Dampfschiff auf dem Bodensee.

1962 wurde auch sie ausgemustert und diente einem Segelclub als Clubheim mit Restaurant. Anfang der 80er Jahre sollte sie schließlich verschrottet werden. Der Verein „Internationales–Bodenseeschifffahrtsmuseum e.V.“erwarb die Hohentwiel und rettete sie so vor ihrem Ende.

In mühsamer Arbeit wurde die Hohentwiel wieder restauriert und in ihren ursprünglichen Zustand gebracht. Am 17. Juni 1990 war es so weit: Die Hohentwiel konnte zu ihrer zweiten Jungfernfahrt starten.

Raddampfer Hohentwiel
Raddampfer Hohentwiel

Seit dem ist sie im Charterbetrieb wieder auf dem Bodensee unterwegs. Auch einige Hollywood-Regiseure haben die Hohentwiel schon entdeckt. Nach dem James Bond Streifen „Ein Quantum Trost“ und „Atem des Himmels“ erscheint die Hohentwiel auch in David Cronenbergs „A Dangerous Method“, der im Herbst 2011 Premiere hat.

Schauen Sie auf der Internetseite der Hohentwiel. Da ist sicher auch für Sie etwas dabei. Dixieland Jazz Fahrten, Gourmetfahrten und Rundfahrten. Es gibt ein reichhaltiges Angebot.

Link: www.hohentwiel.com