Stand-up-Paddling am Bodensee

Stand-up-Paddeling
Stand-up-Paddeling

Der neue Trend aus Hawaii jetzt am Bodensee ist Stand-up-Paddling. Ähnlich einem Surfbrett steht man auf diesem und bewegt es mit Hilfe eines langen Paddels. Hier wird die ganz Muskulatur in Anspruch genommen. Trotzdem ist dies auch für Kinder oder schwerere Menschen kein Problem. Einzige Voraussetzung: Man muss schwimmen können.

An zahlreichen Orten kann man Brett und Paddel ausleihen und bei Bedarf auch eine Einweisung (Kurs) erhalten.

Mit einem Neopren-Anzug ausgerüstet lässt sich Standup-Paddling sogar das ganze Jahr durchführen. Oft sind sogar die Wintermonate günstiger, da es hier häufig windstill und das Wasser sehr ruhig ist.