Kanutouren am Bodensee Den Bodensee auf dem Wasser entdecken

Auf dem Wasser unterwegs zu sein – dazu wird nicht unbedingt ein Segel- oder Motorboot benötigt. Zu einem echten Trend hat sich der Kanusport in den letzten Jahren auf dem Bodensee entwickelt. Paddeln, das kann eigentlich jeder. Lautlos und ohne Wellenschlag kann sich der Naturfreund der Natur auf eine ganz neue Art nähern und sie entdecken.


Kanus können in verschiedenen Orten rund um den Bodensee ausgeliehen werden. Manche Unternehmen bieten den Service, das Kanu an einem anderen Ort abgeben zu können. Auch ein Gepäcktransport wird angeboten. So kann eine richtige Kanu-Rundwanderung auf dem Bodensee gemacht werden. Unterschätzen sollte der Kanufahrer jedoch nicht die Gefährlichkeit. Kanus sind nicht kentersicher. Deshalb sollte unbedingt eine Schwimmweste angelegt und bei niedrigen Wassertemperaturen auf andere Freizeitaktivitäten ausgewichen werden.
Kanufahrer gehören zu den „Ruderfahrzeugen“ und sind gegenüber allen anderen Wasserfahrzeugen ausweichpflichtig. Halte deshalb auch unbedingt Abstand von den Kurs- und Linienschiffen. Deren Wellenschlag kann das Kanu ebenfalls zum Kentern bringen. Wer diese Hinweise beachtet, dem steht für einen ungetrübten Kanuspaß nichts mehr im Weg.

Ebenfalls zu beachten sind die Naturschutzgebiete, die auch für Kanufahrer Tabu sind. Von den Verleihern wird entsprechendes Karten- und Informationsmaterial bereitgestellt.

image_pdfimage_print